VAH. Einfach. Sicher sein.

Auf dem Stand von Wissenschaft und Technik.

News.

Newsletter abonnieren.

Stets informiert sein, was sich an vorderster Hygiene- und Desinfektionsmittel-Front tut.
Den Wissensvorsprung gleich abonnieren – ganz einfach.

Alle News.

Am 02. April 2020 wurde eine weitere Allgemeinverfügung veröffentlicht. Diese betrifft die "Zulassung Ethanol-haltiger, Chloramin-T-haltiger und Natriumhypochlorit-haltiger Biozidprodukte zur Flächendesinfektion zur Abgabe an und Verwendung durch berufsmäßige Verwender aufgrund einer Gefahr für die öffentliche Gesundheit".

Alle Ausnahmezulassungen für Hände- und Flächendesinfektionsmittel finden Sie hier

Hinweise des BfArM zur Verwendung von selbst hergestellten Masken (sog. „Community-Masken“),
medizinischem Mund-Nasen-Schutz (MNS) sowie filtrierenden Halbmasken (FFP2 und FFP3) im Zusammenhang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2 / Covid-19)

Siehe auch:
Einsatz von Schutzmasken in Einrichtungen des Gesundheitswesens (Stand 31. März 2020),
BMAS, Bundesministerium für Arbeit und Soziales


Es erschien zwischenzeitlich (mit Stand 13. März 2020) eine aktualisierte Allgemeinverfügung der BAuA zur Herstellung von Händedesinfektionsmitteln in Apotheken und Unternehmen der pharmazeutischen Industrie erschienen. Dies machte eine Aktualisierung der Mitteilung des VAH zur Verwendung von Händedesinfektionsmitteln aus der Herstellung in Apotheken (mit Stand 12.3. bzw. 16.3.) notwendig.

Die aktualisierte Mitteilung mit Stand 19.3.2020 ist jetzt hier veröffentlicht.

Die laufenden Updates der BAuA bitten wir hier nachzulesen.

FAQ zu WHO-Formulierungen für Händedesinfektionsmitteln

Am 4. März 2020 erschien die offizielle Mitteilung des Bundesamts für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), dass Apotheken befristet bis zum 31.08.2020 Biozidprodukte zur hygienischen Händedesinfektion herstellen dürfen, da aufgrund der Engpässe in der Versorgung mit Desinfektionsmitteln eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit besteht.

Lesen Sie auch die aktualisierten News

Ab sofort ist das Portal der VAH-Liste online auch ohne vorherige Registrierung nutzbar.

Schnellsuche, erweiterte Suche und auch Detailsuche in den einzelnen Anwendungsbereichen – nutzen Sie alle Vorteile der Suchfunktionen, um noch schneller zu finden, was Sie suchen.

Weitere neue Features:
• Verbesserte Autovervollständigung bei der Suche nach Produktnamen.
• Abruf der zertifizierten Produkte einer Firma über alle Anwendungsbereiche.
Sortierung Ihrer Suchergebnisse in der Ergebnistabelle.

Zusatzfunktionen wie Favoritenlisten und Download von Informationsmaterial stehen nach kostenfreier Registrierung weiterhin zur Verfügung. Wenn Sie bereits einen Zugang zur VAH-Liste haben, ändert sich für Sie nichts. Alle Funktionen sind genauso nutzbar wie bisher.

Die Zusammenstellung einer Desinfektionsmittel-Liste durch eine herstellerunabhängige Fachkommission ist einzigartig in Europa und stellt das höchstmögliche Sicherheitsniveau für die prophylaktische Desinfektion dar. Gerade deshalb wird vom RKI auch in Zeiten von Epidemien gezielt auf die VAH-Liste verwiesen.

Der Zugang zur Desinfektionsmittel-Liste des VAH steht jedem zu jeder Zeit offen – auch in einer englischsprachigen Version als international nutzbares Portal.

Hier geht's zur VAH-Liste.