VAH. Einfach. Sicher sein.

Auf dem Stand von Wissenschaft und Technik.

News.

Informationen des VAH.

Linksammlung für die VAH-Informationen zum Thema COVID-19

Helsinki – ECHA-Kommentar zum Vorgehen gegen illegale und unwirksame Desinfektionsmittel auf nationaler Ebene. (Stand 05.06.2020)

Chlorbasierte Desinfektionsmittel (Stand 08.05.2020)

Qualitätskennzeichen für den Einkauf von Händedesinfektionsmitteln (Stand 28.04.2020)

Kommentar zur Allgemeinverfügung der BAuA zur Zulassung von alkoholischen Biozidprodukten zur Händedesinfektion (Stand 28.04.2020)

Händedesinfektion gemäß BAuA-Ausnahmezulassung (Stand 24. April 2020)

BAuA Allgemeinverfügung zur Flächendesinfektion (Stand 2. April 2020)

Verwendung von Masken, Hinweise des BfArM und des BMAS  (Stand 2. April 2020)

FAQ zu WHO-Formulierungen für Händedesinfektionsmitteln  (Stand 24. März 2020)

Hinweise des VAH zur Wirksamkeit von Händedesinfektionsmitteln aus 2-Propanol, 1-Propanol oder Ethanol vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie aufgrund der Mitteilungen der BAuA vom 4. März und 13. März 2020 (zuletzt aktualisiert am 19. März 2020)

BAuA Allgemeinverfügungen zur Händedesinfektion (Stand 5. März 2020 bzw. 19. März 2020)

Pressemitteilung der Gesellschaft für Virologie (GfV) und der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten e.V. (DVV)
Welches Desinfektionsmittel ist bei Verdacht auf bzw. Erkrankung mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19, für Coronavirus disease 19) einzusetzen? (Stand 4.3.2020)

Hygiene-Poster zur Vermeidung von Atemwegsinfektionen

Desinfektionsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)(Stand 30.01.2020, aktualisiert 10.03.2020)

 

Alle News.

Praktische Hygienetipps zur Nutzung von Tafelschwämmen.

Download PDF

Hinweise des RKI zu Reinigung und Desinfektion von Oberflächen außerhalb von Gesundheitseinrichtungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie (Stand: 3.7.2020)

Robert Koch Institut

Nachdem 20 Mitgliedsstaaten über eine Zunahme von (Hände-)Desinfektionsmittel seit März 2020 berichteten, die nicht mit den notwendigen Vorgaben übereinstimmen, ruft die ECHA nun dazu auf, gegen diese Produkte vorzugehen.

Zum Kommentar

Die Schritte zum Umgang mit Kittelflaschen für eine sichere Händedesinfektion werden in dieser aktuellen Mitteilung anhand von Fotos und praxisnahen Erläuterungen gezeigt.

Zur Mitteilung

Die BAuA hat ihre Ausnahmezulassungen für Biozidprodukte zur hygienischen Händedesinfektion vom 4. und 20. März 2020 aufgehoben und durch eine neue Allgemeinverfügung vom 9. April 2020 ersetzt. In dieser sind nun auch die modifizierten WHO-Formulierungen enthalten, die in der VAH-Mitteilung „Wirksamkeit der von der WHO empfohlenen Formulierungen zur Händedesinfektion“ vom 24. März 2020 beschrieben wurden.